Entscheidungen.

Die Macht der Wahlfreiheit:

  1. Sie können alles tun
  2. Alles hat Konsequenzen

Mit jeder Wahl sind Konsequenzen verbunden*. Und diese Folgen bringen Sie eventuell in ein Dilemma. Sie haben für Ihre Wahl mindestens 2 Möglichkeiten (auch sich nicht zu entscheiden, ist eine Entscheidung).

In meiner täglichen Arbeit gebe ich an meine Kandidaten, an meine Coachees gerne folgenden Impuls weiter:

Für (sagen wir mal) 2 Tage leben Sie als hätten Sie sich für die eine Option entschieden (z. b. ich ziehe für den neuen Job in eine andere Stadt, ich nehme das neue Job-Angebot an + führe das erste Mal ein Team, ich führe das Gespräch mit meinem Chef über „mehr Gehalt“ oder „neue Aufgaben mit mehr Verantwortung“).

Und nach diesen Tagen „gehen“ Sie in Ihre 2. Möglichkeit + leben diese ebenfalls für 2 Tage.

Welche Auswirkung hat die jeweilige Entscheidung? Was haben Sie an Emotionen wahrgenommen? Welche inneren Stimmen haben Gehör gefunden + wie laut war welche?

Erst danach entscheiden Sie sich.

Versuchen Sie es.

*Quelle: Dr. Sprenger „Die Entscheidung liegt bei Dir!“

photo@sacha styles