Kreis #9 Wert „Respekt“

Welche Kreise die berufliche Neu-Orientierung „so“ zieht (alle miteinander einmal enger, einmal weiter verknüpft), zählt zu den spannenden Erfahrungen in meiner Sparringsarbeit.

Respekt ist für mich eine Frage der Haltung. Und Haltung impliziert (das Reizwort) Wertschätzung + Aufmerksamkeit

Kommunikation auf Augenhöhe. „Danke“, „Bitte“, „Entschuldigung“. Den Blick vom Bildschirm abwenden + demjenigen zuwenden, der hinter-dem-Schreibtisch-steht. Dankbarkeit für (alltägliche) Selbstverständlichkeiten.

Gerade im Geben des gegenseitigen Feedback + -forward ist Respekt fundamental. Bedingt wirksame Zusammenarbeit, aufrichtiges Feedback + Lob.

Unternehmen leben von der Unterschiedlichkeit der Menschen + deren Talente, Stärken, Know How, Erfahrung nebst Sichtweisen (Diversity of Minds, Diversity of Experience). Aus meiner Arbeit weiss ich, dass sie mit der Schlüssel für Erfolg sind. 

„Es ist essentiell, sich respektvoll zu begegnen.“ „Wofür?“, frage ich in meinen Gesprächen nach.

Dies gleicht der Einladung, offen zu kommunizieren + aktiv zu-zu-hören. Das Anderssein des Anderen zu tolerieren. Auf dass wir unsere Vorurteile nicht „einem Laserschwert gleich ziehen“ + unserer ersten, zweiten Wahrnehmung nachspüren

… so lernen wir, eigene Standpunkte zu reflektieren + die Intention des Anderen zu verstehen. Das ist mit Arbeit verbunden. Unsere „Schubladen“ immer wieder zu öffnen + den Inhalt neu zu ordnen. Oder auszusortieren. Wir werden durch diesen Prozess mit unseren Werten + Einstellungen  konfrontiert, die sich verändern dürfen…

"Was ist darf sein.
Was sein darf, kann sich verändern."
(Werner Bock)

Nicht nur KollegInnen oder Leader haben unterschiedliche Werte, sondern auch Teams oder Organisationen, die sich in ihrem Tun wider-spiegeln.  „Wertclashs„gehören zum Programm. 

Es geht bei Respekt auch um Anerkennung der Leistung des Einzelnen. Sichtbarkeit + Wahrnehmung

Und es geht um den Respekt vor dem Menschen. Auf dass der Mensch über dem Prozess steht + nicht umgekehrt.  

 

Welcome as you are.

photo@jon tyson