Sabine Steigner, Founder

Ein allumfassender Job.
 

Seit fast 30 Jahren bin ich im großen HR-Feldunterwegs.  22 Jahre meines Berufslebens arbeitete ich bei einem der größten Personaldienstleister (TOP 5) und Marktführer in Deutschland und baute als Unternehmerin-im-Unternehmen eines der umsatzstärksten Profitcenter in der Spezialisierung „Office & Management“ mit Expertise „Finance“ in Deutschland auf und aus.

Das Unternehmen entschied sich für einen Change, der auch mich betraf. Die Situation anzunehmen, gelang mir durch meine Familie, engste Freunde und Ulrich Dehner. Sich beruflich neu aufzustellen, birgt viele Facetten in sich. Ich nahm sowohl die Chancen als auch meine innere Widerstände wahr, die mich am Gehen blockierten. Es galt meinen „inneren Wert“ neu zu definieren, zu leben.

Seit September 2017 bin ich selbständig: Personalberatung + Coaching.

Ich liebe meine Arbeit!  Als Wachstumsbegleiterin. Als Orientierung- und Impulsgeberin. Um Chancen zu beleuchten. Um Wandel zu gestalten. 

Kundenunternehmen transformieren sich – es ist für essentiell, mich auf individuelle Bedürfnisse und Kulturen einzustellen. Die Frage, wie ich mein Destillat aus 30 Jahren HR und mein Qualitätsempfinden nutzen kann, um in den unterschiedlichen Unternehmenswelten zu unterstützen, spornt mich an. 

Unternehmensbereiche, -kulturen durch Impulse und neuen Menschen mit-zu-verändern, ist meine Passion. In all dem Wandel bin und bleibe ich eine stabile Konstante. 

Meine Leidenschaft für Menschen. Menschen mit Menschen zusammen-zu-bringen, die in Ihrem Aufgabenfeld das Unternehmen voranbringen und es für das Morgen gestalten.

Bisher war ich in meinem Leben „die rechte Hand des kaufmännischen Geschäftsführers“ einer internationalen Konzerntochter. Führungskraft von einem internen Team mit bis zu 16 Kolleg*innen – wir betreuten und orchestrierten bis zu (durchschnittlich) 165 externe Projektmitarbeiter*innen (in unbefristeten Arbeitsverträgen) und bauten starke Kunden-Allianzen auf und aus.

Ich bin Unternehmerin. Coach. Mentorin. Graue Eminenz. Entdeckerin. Bin für ein paar Tage mit dem Rucksack und zu Fuß unterwegs. Praktiziere „VanLife“. Working Mum und absolut-positive Patchworkerin. Habe täglich mit unserem Fellkumpel mein JourFixe im Wald und zog 12mal in 10 Jahren um (ja, in einem Jahr sogar zweimal…) Das alles hat mich herausgefordert. Macht mich dankbar und demütig.

Im Coaching geht es um die Einzigartigkeit der eigenen Lebensgeschichte: Humanität + Professionalität.

Ich höre aufmerksam zu. Denn ich will verstehen! Es gibt Stimmen, die mich als unkonventionell beschreiben. Herzlich aber auch direkt in meiner Kommunikation. Ab und an mit einer Brise Provokation.

Für mich ist essentiell, zu erfahren, warum wir tun, was wir tun. Wofür treten wir an?

Ich trete an…

… um Fach- und Führungspositionen individuell mit exzellenten Unternehmenstalenten und deren unternehmerisches Mind-Set zu besetzen.

… um Menschen zu ermutigen, ihre Lösungen zu leben. In die Präsenz zu kommen.

Weg von Standard-Einstellungen hin zur Individualität. Die Innovation von Traditionen und Herz, das willkommen heißt. Auf dass am Ende eine erste, zweite, dritte Lösung in Sichtweite ist…

… um zu lernen, immer wieder neu-zu-sehen. Auch sich selbst. Ich denke, das ist der rote Faden in meiner Arbeit: Work in Progress. Lebenslang.

Der wahre Wert in meinem Tun wird an der Arbeit „gemessen“, zu der ich meinen Gegenüber inspiriere.

"Der Verstand ist Argumenten zugänglich, doch das Herz
muss gewonnen werden."
(Simon Sinek)

 

Zukunft braucht Herkunft. 

30 Jahre Human Resources

27 Jahre Personalberatung, -vermittlung

17 Jahre Leadership

10 Jahre Coaching

5 Jahre Founder 

Associate Coach – Deutsche Bundesverband Coaching e.V. (DBVC)

Workshops mit Dr. Reinhard K. Sprenger für die Felder „Unternehmenskultur“ + „Führung“ (Motivation, Eigenverantwortung…)

Coachingausbildung + Introvisionscoaching für Coaches bei Ulrich Dehner (Dehner Academy, vormals Konstanzer Seminare)

Weiterbildung zum Thema „Führung“ u. a. bei Dr. Gunther Schmidt (Milton-Erickson-Institut, Heidelberg) folgten

Von September bis Dezember 2017 war ich bei der IHK in Köln in der Weiterbildung zum „New Work Manager“

Im Februar 2018 Jahres absolvierte ich bei HR Pioneers die Weiterbildung zum „Agilen HR Manager“

November 2017 bis Dezember 2019 lernte ich bei Suzanne Grieger-Langer:  Entscheiden, Führen, Verhandeln mit chirurgischer Präzision! Persönlichkeitsentwicklung. Personenanalyse. Handlungssicherheit.

 

Welcome as you are.

photo@anna logue fotografie, mannheim